Print

Forrige Oversikt

DIE BESTE STUBE (beste stua)

gfx Einige Teile der Einrichtung, die in diesem Wohnraum ausgestellt sind, sind von den Brüdern Hans, Ole und Didrik Didriksen, aus dem Hof Dale in Skudeneshavn, hergestellt. Diese Brüder arbeiteten als Möbelschreiner und Uhrmacher in dem ersten Teil des 19. Jahrhunderts. Die Uhr, die auf dem Fußboden steht, ist auch von ihnen gemacht. Während des Napoleonkrieges (1807-1814) war der jüngste von den Brüdern, Didrik, in Gefängnis in England. Dort hat er gelernt, wie man Uhren macht.

Im Zimmer gibt es auch eine Reihe von Gegenständen, die in der Segelschiffzeit im Ausland eingekauft wurden. Die Kroneleuchter kommen wahrscheinlich aus Süd-Europa, und das Silberzeug auf dem Esstisch ist in Riga, Lettland, gekauft. Der Punschterrine neben der Küchentür kommt auch aus Riga.

Der Ofen hatte früher seinen Platz in der alten Kirche auf Alveberg, Falnes. Sie wurde in 1720 gebaut, und wurde 1851 wieder abgebaut. Das Inventar, unter anderem diesen Ofen, kam zur Versteigerung. Der Ofen war Privateigentum, bis er das Museum verschenkt wurde.

 

Museet i Mælandsgården, v/ Skudenes Historielag, N-4280 SKUDENESHAVN. Tlf. +47 52 84 54 60
Web: Tor Magne Johannessen, 20(C)04.

Norsk English Deutsch