Print

Forrige Oversikt Neste

SCHUHMACHER (skomaker)

gfx Alle kennen den Ausdruck: "Schuster, bleib bei deinem Leisten". Die Leisten sind die Formen, über denen der Schuhmacher die Schuhe anfertigten. Nachdem er die Füße des Kündens genau gemessen hatte, konnte er einen fertigen Leisten putzen, so dass er die richtige Form bekam. Mit der Maschine, die auf der rechten Seite der Tür steht, wurden die Sohlen angenaht. Diese Arbeit wurde früher bei Hand gemacht. In der Ecke steht eine Putzmaschine, die bei der Ausbesserung der Sohlen benutz wurde, und man hat auch das Leder damit geputzt.

Die großen Stiefel, die hier hängen, wurden bei der Fischerei benutzt. Sie wurden mit Gras ausgefuttert, und dadurch gegen Kälte isoliert. Die Werkstatt hat Fridtjof Nikolai Skogland aus Kopervik gehört.

 

Museet i Mælandsgården, v/ Skudenes Historielag, N-4280 SKUDENESHAVN. Tlf. +47 52 84 54 60
Web: Tor Magne Johannessen, 20(C)04.

Norsk English Deutsch